Home  ›  DürkHorns  ›  Doppelhörner  ›  Model LD CLEVENGER

Model LD CLEVENGER

Vorderansicht des Models LD CLEVENGERRückansicht des Models LD CLEVENGERModel LD CLEVENGER liegendGravur Modellbezeichnung LD CLEVENGERAbbildung zeigt Horn mit optionalem Triggersystem. Beim LD CLEVENGER kann von B/F auf F/B umgestellt werden, wenn das komplette U-Ventil herausgenommen und um 180° gedreht wieder einsetzt wird.Dreidimensional verstellbare DaumendrückerplatteSerienmäßige Wasserklappeschwingungsdämpfende Mundrohrzwinge
Vorderansicht des Models LD CLEVENGER
Rückansicht des Models LD CLEVENGER
Model LD CLEVENGER liegend
Gravur Modellbezeichnung LD CLEVENGER
Abbildung zeigt Horn mit optionalem Triggersystem. Beim LD CLEVENGER kann von B/F auf F/B umgestellt werden, wenn das komplette U-Ventil herausgenommen und um 180° gedreht wieder einsetzt wird.
Dreidimensional verstellbare Daumendrückerplatte
Serienmäßige Wasserklappe
schwingungsdämpfende Mundrohrzwinge

Dem Wunsch zahlreicher Musiker folgend griffen Steven Lewis und Dietmar Dürk die Idee auf, die legendäre „C.F. Schmidt“ Bauweise in ihre Hornkollektion aufzunehmen. Es zeichnet sich durch seine Schallstückform, den Zylinderventilen und dem querliegenden Perinet – Umschaltventil für F/B aus. Nach intensiver Arbeit entstand das neue LDx7 - ein weiteres faszinierendes Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zweier Meister ihres Fachs, aus dem dann in Zusammenarbeit mit dem Solohornisten des Chicago Symphonie Orchesters Dale Clevenger nach einigen Modifikationen das Modell LD CLEVENGER wurde. Die ersten Ergebnisse übertrafen die kühnsten Erwartungen. Der legendäre Klang kombiniert mit verbesserter Intonation, Ansprache sowie Ausgeglichenheit in allen Registern. Eine weitere Besonderheit bietet die Möglichkeit das Instrument von F/B auch auf die B/F Stellung zu wechseln. Für die Ergonomie ist ein eigens entwickelter Trigger erhältlich.

 

Besonderheit: Beim Model LD CLEVENGER kann von B/F auf F/B umgestellt werden, wenn das komplette U-Ventil herausgenommen und um 180° gedreht wieder einsetzt wird.


Kurzanleitung Video: Mit Triggersystem, ohne Triggersystem

Spezifikationen

Grundstimmung:B/F oder F/B einfach umzustellen
Stimmung:A-440Hz bis A-443Hz möglich
Bohrung:12,1mm
Ventile:konische Präzisionsventile
Ventilantrieb:Schnurmechanik / Umschaltventil wahlweise mit ergonomischem Triggersystem
Ventil-Schraubdeckel:Neusilber
Daumendrücker:bei ergonomischem Triggersystem dreidimensionell verstellbar
Mundrohr:Standard Neusilber mit gravierter Goldmessingplatte
Wasserklappe:Standard auf dem Mundrohr
Zylindrische Bögen:perfekt zylindrisch kalibriert
Stimmzüge:alle Züge innen und außen Neusilber handgeläppt
Zwingen:Hergestellt aus bestem Neusilber
Schalldurchmesser:310mm 
Abschraubbarer Schallbecher:erhältlich
Schraubring für abschraubbaren Schall:spezielle Lagerbronce für lange Lebensdauer
Schallstück:Medium
Mögliche optionale Oberflächen:Lackierung, Versilberung, Vergoldung
Optionen:dreidimensional verstellbarer Dürk-Fingerhaken; dreidimensional verstellbarer Dürk-Flipper (Handstütze); abschraubbarer Schallbecher, zusätzliche Wasserklappen (spezielle Position); diverse Schallbecher (bei abschraubbarem Schallbecher)
Handgehämmerte Optionen:Schallstückstängel handgehämmert; Handgehämmerter Becher bei optionalem abschraubarem Schall
Etui / GigBag:Alle Preise der Instrumente ohne Gig Bag / Etui; verfügbare Modelle: Marcus Bonna; Cardocase; Bags; u.a.